Kurs Hoffnung

Die ersten warmen Sonnenstrahlen bei mildem Wetter.

Das Schilf ist geschnitten und die Samen bilden eine flockige Masse. Die Rohre des Schilfs – kompakt und braun – lösen sich auf. Im Wind spielt die Hoffnung auf neues Leben.

Begegnung Hoffnung 01

So mache ich mich auf in die neue Saison – mit neuem Land Art im Freien. Und mein Thema ist gerade Hoffnung und Reise.
So gut der Kurs geplant ist, man begegnet Unerwartetem.

Da taucht auf offener See ein anderes Schiff auf. Fremdartig, anders, unbekannt. Wie begegne ich dem? Mit Neugier? Vorsicht? Angst?

Ein Manöver ist angesagt. Ein Ausweichen oder ein Verlangsamen der Fahrt.

Wie reagiere ich? Will ich dem begegnen oder ist mein Ziel, auf alle Fälle Kurs zu halten?
Die Chance besteht zur Begegnung, zur Konfrontation mit dem Unerwarteten, einer fremden Kultur oder fremden Gewohnheiten. Im Spiegel dessen mich selbst neu zu erleben und durch fremde Augen gesehen zu werden.

Begegnung Hoffnung 03Vielleicht sehe ich an mir dann auch etwas, das ich nicht so sehen will. Fühle mich ungewohnt, ungeliebt, anders. Aber gerade wir Helfenden sollten wagen, gesehen zu werden. Um unseres Glücks und unserer Integrität willen.

Warten ist manchmal schwieriger als agieren. Und wertvoller. Wenn man die eigene Ungeduld überwindet, öffnen sich Welten. Oder Herzen. Oder der Geist.

Open your mind.

 

Trostpflaster LeichtmatroseP.S: Wenn ich gerade nach etwas Schönem, Farbigen greifen will, muss ich auch mit Dornen rechnen, die manchmal im Weg sind und Wunden reißen. Auch dort, wo es besonders weh tut. Wie an der Fingerspitze des kleinen Fingers. Aber zum Glück gibt es auf meinem Schiff Seemanns-Tatoo-Pflaster.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s